bild02.jpgbild03.jpgbild05.jpgbild06.jpgbild01.jpgbild04.jpg

Hinweis Etiketten

 

Hinweise zur Erstellung von Reports zum Etikettendruck

Die Größe der Aufkleber kann bei Bedarf im Formulardesigner verändert werden:

-> Datei -> Seiteneinstellungen -> Layout -> Spalten + Spaltenbreite. Die Zahlen in den Spaltenangaben geben den jeweiligen Abstand zum linken Rand an.

Achtung: bei einer Verkleinerung werden Datenfelder gelöscht!

 

Aktualisierung des Reports "Adressaufkleber Eltern" (24.09.2012)

Die Anrede der Erziehungsberechtigten wurde in besonderen Fällen nicht richtig dargestellt.

Nun passen die Angaben für alle denkbaren Kombitationen: Frau - Herrn / Herrn - Frau / Frau - Frau / Herrn - Herrn.

Hinweis Unfallanzeige

 

Hinweise zur Unfallanzeige für die Unfallkasse NRW:

  • Der Vordruck entspricht dem Formular der Unfallkasse.

  • Vor Erstbenutzung müssen die Angaben zur Unfallkasse (oben links) und zum Schulträger (oben rechts) angepasst werden. Nach einem Doppelklick in das entsprechende Feld öffnet sich der Editor, mit dem Sie die Angaben für Ihre Schule passend eingeben können. Speichern Sie den Vordruck nach dieser Änderung!

  • Der Vordruck kann aus technischen Gründen nur in einem Arbeitsgang komplett ausgefüllt werden. Eine Zwischenspeicherung und spätere Weiterbearbeitung oder nachträgliche Korrekturen sind nicht möglich!

Hinweis Anmeldeschein

 

Hinweise zu den von mir erstellten bzw. überarbeiteten Anmeldescheinen


  • Das Datum der Bescheinigung ist das Zeugnisdatum. Es wird aus der Datenbank übernommen.

    Eingabe über -> Gruppenprozesse ->Noten, Zeugnisvorbereitungen -> Konferenz-/Zeugnis-Datum setzen.

  • Der Name des Schulleiters wird automatisch aus der Datenbank übernommen.

    Eingabe über -> Schulverwaltung -> Schule bearbeiten -> Schulleitung -> aus Lehrerliste auswählen.

  • Die Empfehlung wird in SchILD auf der Seite Individual-Daten II eingegeben.

    Dabei werden in dieser von it.nrw zusammengestellten Liste Empfehlungen für Sekundarschule und Gesamtschule nicht aufgelistet. Diese sind "in Gedanken" immer dabei....

 

  • Für den Anmeldeschein S1 – Clees folgende zusätzliche Hinweise:

    • Schulen, die die Formulierung des Empfehlungstextes ändern möchten, können dies mit dem Reportdesigner in den Subreports 1-4 jeweils unter "Berechnungen" in Label 13 umformulieren.

    • Zudem wurde im unteren Bereich des Vordrucks der Platz so aufgeteilt, dass nun wohl ausreichend Platz für längere Ortsangaben und Schulleiternamen verbleibt.

  • Für den Anmeldeschein S1 – Duch/Clees folgende zusätzliche Hinweise:

    • Der Vordruck wird in 2 Varianten bereitgestellt:
      • 1-fach, d.h. ein Ausdruck je Schüler, der für die aufnehmende Schule bestimmt ist.
      • 4-fach mit je einem Ausdruck je Schüler für die aufnehmende und die abgebende Schule, die Erzieher und den Schulträger sowie einem Anschreiben an die Erzieher.

    • Schulen, die das Anschreiben an die Erzieher ändern möchten, müssen den Subreport 5_Anschreiben_Erzieher öffnen, mit der Maus in das Textfeld gehen und mit der rechten Maustaste klicken. Dann öffnet sich ein Auswahlmenu. Mit -> Bearbeiten wird der Texteditor gestartet und der Text kann verändert werden.


Diese Hinweise finden Sie auch auf einem Handzettel zum Download und zum Ausdruck.

Hinweis Listen nach bes.Merkmalen

 

Hinweise zu den Listen mit eingebauten Filtern auf besondere Merkmale

Diese Liste enthält einen eingebauten Filter, mit dem OGS-Schüler (Filterkriterium = GANZTAG) bzw. Grundschüler, die an der Übermittagsbetreuung (Filterkriterium = ÜMI) oder Sek. I-Schüler, die an der Betreuung 8-1 (Filterkriterium = 8BIS1) teilnehmen, listenmäßig erfasst werden können.

Dies funktioniert in einigen Fällen nicht, wenn z.B. mehrere Merkmale bei einem Schüler eingetragen sind und der gewünschte Eintrag nicht an erster Stelle steht.

Eine Lösung des Problems ist in Arbeit und "Sichtweite". Das Ergebnis wird natürlich auf dieser Seite vorgestellt werden.

Hinweise Report Sammelüberweisung

Hinweise zur Nutzung dieser Reports

Vor Nutzung der Reports "Sammelüberweisung Jg. 4" / "Sammelüberweisung Jg. 4 mit Laufbahndaten aus der GS" müssen die Schülerdaten der 4.Klässler in der "Aktuellen Schülerauswahl" ausgewählt und sortiert werden!

Button zur Sortierung der Schülerdaten

An die 1. Stelle gehört "Nr. der aufnehmenden Schule", dann "Name" und "Vorname", damit die Schüler, die zur selben Schule wechseln werden, in jeweils einer Liste zusammengefasst werden können.

Als Laufbahndaten GS wurden im Report "Sammelüberweisung Jg. 4 mit Laufbahndaten aus der GS" aufgenommen: Klasse, Klassenlehrer, Einschulungsjahr GS, Jahre in der Schuleingangssphase (EP) und Einschulungsart mit ASD-Kennziffer.

Hinweis Abwesenheitsnotiz

Hinweis zur Abwesenheitsnotiz

  • Die erforderlichen Angaben werden in Abfragefenstern eingegeben.
  • Der Name in der Unterschriftzeile wird der Benutzerverwaltung entnommen.
    Es ist der Name des Benutzers:


Hinweise zum tägl. Schülerstand

Hinweise zum Vordruck Täglicher Schülerstand

Mit diesem Vordruck können sehr einfach Schülerbewegungen im Verlaufe des Schuljahres nachgehalten werden.

Der 1. Eintrag und Ausdruck erfolgen zum 1. Schultag des neuen Schuljahres. Damit werden die Schülerzahlen in den einzelnen Klassen getrennt nach Mädchen und Jungen und als Gesamtzahl erfasst und ausgegeben.

Bei jedem Zu- oder Abgang eines Schülers wird am gleichen Tag (!) eine neue Liste gedruckt. Darin sind dann die Zu- und Abgänge des Tages im Feld der jeweiligen Klasse angegeben.

 

Wenn diese Ausdrucke über das Schuljahr hinweg gesammelt werden, ergibt dies eine kleine Chronik der Schülerbewegungen im Schuljahresverlauf.