bild02.jpgbild03.jpgbild04.jpgbild01.jpgbild06.jpgbild05.jpg

GS-Zeugnisse (WORD)

SchILD bietet die Möglichkeit, Zeugnisse in Form von WORD- oder auch OpenOffice-Serientexten zu erstellen.

Dabei werden von SchILD die personenbezogenen Daten der Schüler in WORD- bzw. OpenOffice-Vorlagen eingetragen, die klassenweise als Dateien gespeichert werden.
Diese WORD- / OpenOffice-Dateien können dann an die Lehrkräfte zur Vervollständigung der Zeugnisse weitergegeben werden.

Weiterlesen: GS-Zeugnisse (WORD)

GS-Ankreuzzeugnisse

Viele Grundschulen nutzen seit Jahren die Möglichkeit, von SchILD aus für jede Klasse Serientexte mit Zeugnisvordrucken zu erstellen, in denen die personenbezogenen Daten der Schüler bereits eingefügt sind. Diese WORD-Dateien können nach Erstellung von den Kollegen übernommen und bearbeitet werden.

Seit Sommer 2011 liegen nun auch Blanko-Vordrucke für sogenannte Ankreuzzeugnisse vor. Da die Inhalte dieser Zeugnisvordrucke jeweils schulbezogen zu erarbeiten sind, werden hier nur die Masken vorgestellt und zum Download angeboten. Im Dezember 2014 wurde wie vom Ministerium vorgegeben die Schulnummer in die Vorlagen eingearbeitet.

Der Handzettel erläutern genau und kleinschrittig die erforderlichen Arbeiten zur Erstellung, zum Ausfüllen und zum Ausdruck dieser Zeugnisse. Besonders die Hinweise zum Ausdruck sollten genau beachtet werden, da hier unterschiedliche Wege je nach WORD-Version zu gehen sind.

Die WORD-Ankreuzzeugnisse in der PDF-Vorschau:

Diese WORD-Vorlagen stehen als DOC-Dateien zum Download bereit.

Handzettel mit Hinweisen zur Erstellung, zur Aktualisierung, zum Ausfüllen und zum Drucken der Ankreuzzeugnisse:

Hier können Sie das gesamte Paket (Zeugnis-WORD-Vorlagen, Zeugnis-PDF-Vorschau und die beiden Handzettel) herunterladen.

GS-Zeugnis ohne AuS

Der Landtag hat am 15.12.2010 eine Änderung des Schulgesetzes beschlossen und dabei u.a. festgelegt, dass die „Kopfnoten“ und „Aussagen zum Arbeits- und Sozialverhalten“ auf den Zeugnissen ab sofort entfallen.
Schulen können nach Beschluss der Schulkonferenz und den dort formulierten Grund­sätzen entsprechend jedoch weiterhin Aussagen zum Arbeits- und Sozialverhalten in die Zeugnisse aufnehmen.

Wie vom Schulministerium gefordert wurden im Dezember 2014 die Schulnummern in die Vorlagen eingearbeitet.

Im Folgenden werden GS-Zeugnisvordrucke ohne Eingabefelder für solche  "Aussagen zum Arbeits- und Sozialverhalten" (AuS) vorgestellt.

Die Word-Zeugnis-Vorlagen in der PDF-Vorschau:

Diese WORD-Vorlagen stehen als DOC-Dateien zum Download bereit.

Ein Handzettel mit Hinweisen zur Erstellung, zur Aktualisierung, zum Ausfüllen und zum Drucken der WORD-GS-Zeugnisse:

Hier können Sie das gesamte Paket (Zeugnis-WORD-Vorlagen, Zeugnis-PDF-Vorschau und Handzettel) herunterladen.

GS-Zeugnis mit AuS

Der Landtag hat am 15.12.2010 eine Änderung des Schulgesetzes beschlossen und dabei u.a. festgelegt, dass die „Kopfnoten“ und „Aussagen zum Arbeits- und Sozialverhalten“ auf den Zeugnissen ab sofort entfallen.
Schulen können nach Beschluss der Schulkonferenz und den dort formulierten Grund­sätzen entsprechend jedoch weiterhin Aussagen zum Arbeits- und Sozialverhalten in die Zeugnisse aufnehmen.

Wie vom Ministerium gefordert wurde im Dezember 2014 die Schulnummer in den Vordruck eingearbeitet.

Im Folgenden werden GS-Zeugnisvordrucke mit Eingabefeldern für solche  "Aussagen zum Arbeits- und Sozialverhalten" (AuS) vorgestellt.

Die Word-Zeugnis-Vorlagen in der PDF-Vorschau:

Diese WORD-Vorlagen stehen als DOC-Dateien zum Download bereit.

Ein Handzettel mit Hinweisen zur Erstellung, zur Aktualsierung, zum Ausfüllen und zum Drucken der WORD-GS-Zeugnisse:

Hier können Sie das gesamte Paket (Zeugnis-WORD-Vorlagen, Zeugnis-PDF-Vorschau und Handzettel) herunterladen.